Angesichts der Tagung der Euro-Gruppe am 22. Mai 2017: Appell der rot-rot-grünen Fraktionsführungen im Europaparlament: Schuldenerleichterungen für Griechenland!

Giorgos Chondros veröffentlicht einen Bericht unter dem Titel „Warum die linke Regierung nicht erfolgreich sein darf“ den Stand der Verhandlungen zwischen den „Institutionen“ und der griechischen Regierung im Frühjahr 2017. Sein Resümee: Die Kreditgeber machen Griechenland zum Modell für ihre neoliberalen Pläne für Gesamteuropa. Axel Troost stellt folgende Publikation zur Verfügung, die auch Erfolge der Syriza-Regierung festhält: „Griechische Politik im Faktencheck. Was Griechenland zur Krisenbewältigung tatsächlich geleistet hat“.

Aktuelle Entwicklungen kommentiert regelmaßig Nils Kadritzke in seinem Blog „Nachdenken über Griechenland“ bei „le monde diplomatique“.

Share